Freaks im Erdkinderhaus

 

Gestern sind wir wieder zurück Gekommen. 

Es wurden die Dienste eingeteilt. Brot und Kuchen haben wir gebacken was mal wieder richtig viel Spaß machte. Dann kamen Gesine ihr Mann und ihr Sohn um mit uns für die Sonnenscheine zwei Jurten aufzubauen.Danach hatten wir unseren freien Nachmittag.

Und am Abend haben wir noch einen Film geschaut. 

Jil

 

 

Heute morgen haben wir Brot gebacken. Mit einer Auslosung von Mary fuhr Ava mit Sophie und Yvonne mit dem Fahrrad zum Altersheim. Da weil haben die anderen Löcher gegraben für Beerenbüsche, gebügelt, Wäsche auf gehangen, Bretter geschliffen und für Mittag gekocht. Niemand von uns hätte sich erträumen lassen das Kinder so viel essen. Noch vor dem Mittagsessen kamen die kleinen mit ihren Zelten und dem Strobelbus an. Gemeinsam haben sie dann die Zelte aufgebaut. Danach hatten wir den Nachmittag frei und aßen Kuchen zusammen. Wir gingen mit dem Hund spazieren, im Hühnerstall wurde die Regenrinne umgeleitet, die Brote fertig gebacken, Milch geholt und Mary hat Unkraut gezupft. Am Abend machten Vanessa, Jil und Linda noch Sport, und gleichzeitig backten Cara, Johanna, Sophie und Mary für Morgen das Brot. Ende

Linda 

 

 

Heute morgen wurden wir ganz sanft von Yvonne geweckt. Danach half ich Marika noch die Enten und Hühner rauszulassen und dabei haben wir noch ein Biberl (Küken) gesehen. Es muss in der Nacht geschlüpft sein. Sophie, Yvonne und Jil haben das Frühstück gemacht. Heute gab es Schokocreme da ja die Grundschüler da sind. Wir durften uns sogar zuerst nehmen. Nach dem Frühstück haben Mary, Sahra, Marika, Yvonne und ich Bäume gepflanzt die zu einem Busch wachsen sollten. Was ich noch vergessen hatte: Karl kam vor dem Frühstück mit Laurin um uns zu helfen bzw. um den Fahrradschuppen (Unterstand) fertig zu bauen. Danach bin ich mit Mary erst nach Hatzenstädt, dann in die Sachranger Touristeninfo und danach noch in den Dorfladen gefahren. Mary wollte in der Turisteninfo eine DVD über einen Hof in Sachrang kaufen (soweit ich das verstanden habe). Im Dorfladen haben wir noch Reis und Lasagne Platten kaufen und in Hatzenstädt haben wir Joghurt Flaschen usw zurückgeben. Als wir von unserem „Trip“ zurück gekommen sind bin ich zu Vanessa gegangen, weil sie etwas krank war. Nachdem kam Sarah zu mir und hatte mir Bescheid gesagt das wir in einer viertel Stunde Gassi gehen. Ich wollte unbedingt mit da es echt Spaß macht mit Mila, Sarahs Hund zu spielen. Ich hatte, da ich in einen Ameisenhaufen getreten bin meinen Schuh, Gottseidank wars nur ein Flip-Flop, in den Fluss geworfen, weil ich dachte das Mila den Schuh rausholt, aber natürlich wars ne sautiefe Stelle und Mila wollte den Schuh nicht rausholen, dann bin ich selber reingesprungen. Dann hat es regnen angefangen. Nachdem es öfters donnerte, rannten wir aus dem Wald raus. Als wir am Haus angekommen waren, waren schon Johannas Mutter und ihr Freund. Wir aßen alle zusammen Kuchen. Als ich fertig war kam die Sonne raus und ich nützte die Chance und ging mit Johannas Mutter an die Gumpe. Ich sprang natürlich mit ordentlicher Wucht rein. Als wir zurück kamen gab es Abendessen. Danach sind Johannas Freund und Mutter wieder gefahren. 

Quirin

 

 

Heute sind wir nach dem Frühstuck um ca. 10 Uhr nach Aschau mit dem Fahrrad gefahren, da wir um 11 Uhr bei der Falknerei eine Flug Show angeschaut haben. Die Grundschulklasse kam auch mit die wurde aber mit dem Auto hingefahren. Die Show in der Falknerei war sehr cool wir haben viele verschiedenen Greifvögel gesehen, es machte aber auch viel Spaß da zuschauen. Zurück nach Hainbach sind wir auch wieder mit dem Fahrrad gefahren, aber die Grundschul - Klasse musste dieses Mal zurück wandern. Als wir dann wieder da waren gab es Mittag essen - es gab Brotzeit. Am Nachmittag hatten wir dann noch frei, nachdem wir die Werkstatt und das Nähzimmer aufgeräumt hatten. Außerdem hat Sophie und Yvonne noch den Schafzaun fertig gebaut. Zu Abend gab es dann noch Grünkern Lasagne mit Tomaten, Mozzarella. 

 

Cara

 

 


Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.